Start  Kinos 
Filmstadt HamburgPlatzhalterKinosPlatzhalterKinogeschichtePlatzhalterKinolandschaftPlatzhalterKino-DatenbankPlatzhalterFilme über KinosPlatzhalterBezirkskinosPlatzhalterUFA-KinosPlatzhalterFernsehenPlatzhalterPersonenPlatzhalterFilmtechnik PlatzhalterSammlungenPlatzhalterLinksPlatzhalterVeranstaltungen
###SPALTE_RECHTS###

Die erste öffentliche Präsentation "lebender Photographien" veranstalteten die Brüder Skladanowsky am 1. November 1895 in Berlin. Allerdings wird die Vorführung der Brüder Lumière am 28. Dezember 1895 in einem Café am Boulevard des Capucines in Paris eine größere Bedeutung für die Filmgeschichte haben.
In Hamburg wurde das erste Lichtspieltheater im Jahre 1900 in St. Pauli von Eberhard Knopf gegründet. [mehr zur Kinogeschichte]

Eingangsphoto zur Kinolandschaft

Hamburg mit seinen 7 Bezirken und 104 Stadtteilen kann auf eine lange und bewegte Kinogeschichte zurückblicken. Für jeden Geschmack war etwas dabei - ob vom prunkvollen Lichtspielhaus, oder dem Familienkino um die Ecke bis hin zu den Multiplex-Kinos und auch der Hund durfte mit, wenn es ins Autokino Billbrook ging. [mehr in der Kinolandschaft]

Eingangsphoto zur Kino-Datenbank

Eine Datenbank der Hamburger Kinos von 1913 bis 2006 mit Informationen über Geschichte und Ausstattung sowie einem besonderen Augenmerk auf die architektonischen Feinheiten, wie z.B. Grundriss und Kinotypologie der einzelnen Kinos.

 

Bei der Kino-Architektur-Datenbank handelte es sich um eine Forschungsarbeit von vier Studenten (Martin Brech, Christian Koch, Mathias Koch, Manuel Vico-Rodriguez) der Hochschule für bildende Künste (HfbK) Hamburg, die den Stand von Juni 1992 wiedergibt. Der Architekt Martin Brech überließ die gesammelten Daten und die für das Projekt angelegte Fotosammlung im Jahre 1998 dem Verein Film- und Fernsehmuseum Hamburg e.V.

 

Im Jahr 2004 und 2006 wurde die Datenbank im Rahmen des Projekts "Virtuelles Film- und  Fernsehmuseum Hamburg" von Studenten des 6. Semesters des Fachbereichs Bibliothek und Information der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) aktualisiert und bearbeitet. [zur Kino-Datenbank]

Eingangsphoto zu Filme über Kinos

Setfotos gehören zum Alltag am Drehort. Seltenst wird aber im Bild festgehalten wie ein Kino entsteht. Mit 5 Kurzfilmen kann hier hinter die Kulisse geblickt werden. [zu den Filmen über Kinos]

Eingangsphoto zu den Bezirkskinos

Zwei Hamburger Bezirke werden in Einzeldarstellungen präsentiert. [zu den Bezirkskinos]

Eingangsphoto zu den Ufa-Kinos

Zu den Hamburger Kinos der UFA-Gruppe gehörten der UFA-Palast am Gänsemarkt, das Grindel-Kino, das Kino-Center, das City, das Savoy, das Streit's, das Aladin, die Oase und das Studio. Zunächst eine kurze allgemeine Einleitung zur Geschichte der UFA-Kinos in Hamburgs, bevor die Kinos einzeln vorgestellt werden. [zu den UFA-Kinos]


W3C validiert